Ein weiteres Highlight unseres Vereins fand letztes Wochenende statt. Unser Abschlussturnier der Aussensaison bei unseren deutschen Freunden.

Da diese Wochenenden immer sehr ereignisreich waren, war die Stimmung bereits auf der Fahrt bestens. Nach vier Stunden Fahrt sind wir in Enzberg, oberhalb von Stuttgart, angekommen. Begrüsst wurden wir sogleich mit dem ersten Getränk, das Eine oder Andere folgte noch. Es ist einfach immer wieder eine Freude, diese Faustballfreunde zu sehen. In dieser lockeren herzlichen Stimmung haben wir den ersten Abend verbracht.

Der Samstagmorgen begann dann mit unserem obligatorischen Schlemmerfrühstück. Bestens gestärkt, haben wir uns aufs Turnier weiter vorbereitet. Mit unserem ausgefallenem Schweizer-Tenue, Schwingerhosen mit Edelweisshemd, sind wir sicher besonders aufgefallen. Die ersten beiden Spiele waren erfolgreich. Leider hat sich ein Mitglied in den letzten Minuten dieses Spiels verletzt und fiel für den Rest aus. Wir wünschen Dir schnelle und gute Besserung Miriam!

Max, einer unserer Freunde, hat uns bei den weiteren Spielen unterstützt. Mit souveräner Leistung und grossem Einsatz wurden auch die weiteren Spiele gewonnen. Im hart umkämpften Final viel dann der entscheidende Punkt ebenfalls uns zu. WOW wir haben das Turnier gewonnen :-).

Selbstredend erfolgte darauf ein gemütliches sehr leckeres Abendessen und ein ausgelassener Abend neben dem Lagerfeuer. Nach langem Feiern, ging auch dieser Tag/Nacht vorbei. Den Sonntag konnten wir noch gemütlich als Zuschauer mit weiteren Spielen und plaudern verbringen. So konnten wir zeitig unsere Heimreise antreten.

Mit einem lachenden Blick sehen wir zurück. Das war wieder ein fantastisches Wochenende!

Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt, auf Fränzi müssen wir nun zukünftig verzichten. Fränzi, es war eine tolle Zeit mit Dir. Wir wünschen Dir, alles Gute bei Deinem weiteren Praktikum und hoffen, der nächste Teil führt Dich wieder zu uns.

Faustballriege TV Landquart Miriam und David