Annik Kälin wurde mit dem Sportpreis des Panathlonclubs Chur und Umgebung ausgezeichnet. Sie konnte sich in diesem Jahr mehrmals auf dem internationalen Parkett präsentieren. Mit 5’844 Punkte beendete sie den Siebenkampf an der U20-Weltmeisterschaften in Tampere (Finnland) auf Rang 6. Danach wurde sie vom internationalen Verband IAAF für die Europameisterschaften in Berlin bei den Aktiven eingeladen. Davor startete sie im Mai noch beim Meeting in Götzis und an den Schweizermeisterschaften. Herzliche Gratulation zu dieser Ehrung…